Image Image Image Image Image
Scroll to Top

Nach oben

Featured Projects

WEEE

On 02, Mai 2013 | In | By Petermann

WEEE

WEEE: Rücknahme von Elektro-Altgeräten

In den vergangenen Jahren haben Gesetzgeber in vielen Ländern weltweit, so in der EU, Osteuropa, Nordamerika, Südamerika oder auch Asien, die fachgerechte Rücknahme und das Recycling von Elektro-Altgeräten geregelt. Denn zum einen enthalten Elektrogeräte oft gefährliche Stoffe, die bei nicht fachgerechter Entsorgung Gesundheit und Umwelt gefährden können. Und zum anderen können etliche der in Elektro-Altgeräten verbauten Rohstoffe wiederverwendet werden.

Vorbild für viele Länder hinsichtlich der Vermeidung, Verringerung und umweltfreundlichen Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten ist die europäische WEEE Richtlinie 2002/96/EG. Sie wurde durch die WEEE Richtlinie 2012/19/EU (WEEE Recast) abgelöst, die am 13. August 2012 in Kraft getreten ist und einen erweiterten Anwendungsbereich vorsieht. So werden ab Mitte August 2018 alle Elektro- und Elektronikgeräte erfasst. Weitere Änderungen betreffen u.a. die Erhöhung der Rücknahme- und Sammelquoten für Hersteller, die Hersteller-Definition, die Verschärfung der Rücknahmepflichten für große Vertreiber sowie die Benennung eines Bevollmächtigten.

 

Batterien

On 02, Mai 2013 | In | By Petermann

Batterien

Altbatterien und -akkumulatoren: Verpflichtung zur Rücknahme

Altbatterien und -akkumulatoren enthalten oftmals gefährliche Substanzen wie Quecksilber, Blei und Cadmium und sollten daher nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Daher haben viele Länder Gesetzgebungen erlassen, die die Rücknahme und das fachgerechte Recycling von Batterien regeln und Stoffbeschränkungen vorsehen.

Federführend war hier die EU mit der EU-Richtlinie 2006/66/EG über Altbatterien und –akkumulatoren. Sie legt unter anderem EU-weit einheitliche Sammel- und Wiederverwertungsquoten für Altbatterien und -akkumulatoren sowie Obergrenzen für die Verwendung von Blei, Cadmium und Quecksilber fest. Hersteller, Importeure und Vertreiber von Batterien und batteriebetriebenen Endgeräten sind für die Rücknahme und Entsorgung der Altbatterien und -akkumulatoren verantwortlich.

Verpackungen

On 02, Mai 2013 | In | By Petermann

Verpackungen

Verpackungsabfälle müssen zurückgenommen werden

Verpackungen sind Wertstoffe, aus denen Sekundärrohstoffe zur Produktion neuer Verpackungen sowie anderer Produkte gewonnen werden können. Dazu müssen sie jedoch getrennt vom Restmüll gesammelt, sortiert und recycelt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen und gleichzeitig dem steten Anstieg der Verpackungsmengen entgegenzuwirken, hat die EU die Richtlinie 94/62/EG über Verpackungen und Verpackungsabfälle verabschiedet. Sie beinhaltet erstmals die sogenannte erweiterte Herstellerverantwortung.

Viele Länder weltweit sind dem Beispiel der EU gefolgt und haben vergleichbare Gesetzgebungen implementiert. Hierzu gehören Mazedonien und Weißrussland, außerdem Israel, Brasilien sowie asiatische Staaten wie China und Japan.