Image Image Image Image Image
Scroll to Top

Nach oben

On 02, Mai 2013 | In | By Petermann

Urheberrecht

Urheberrechtsabgaben: Viele ITK-Produkte unterliegen Abgabenpflicht

Computer, Mobiltelefone oder MP3-Spieler ermöglichen in Sekundenschnelle das Abspielen und Kopieren von Texten, Bildern und Musik. Die Anwender speichern die so genannten Privatkopien auf CDs, USB-Sticks, Memory Cards und weiteren Datenträgern. Dafür müssen Urheberrechtsabgaben gezahlt werden: Stellvertretend für die Rechteinhaber erhebt der Gesetzgeber in vielen Ländern Urheberrechtsabgaben für Geräte und Speichermedien, die das Kopieren, Speichern und Verbreiten der Werke ermöglichen. Für die Urheberrechtsabgaben auf Geräte und Speichermedien kommen die Hersteller und Händler auf. Allerdings sind die Regelungen pro Land und Gerät sehr unterschiedlich.

1cc prüft kontinuierlich den Status der gesetzlichen Regelungen und verfolgt die weltweite Entwicklung. Die Ergebnisse der Verhandlungen zwischen Industrie und zuständigen Stellen in allen EU-Mitgliedsstaaten und in weiteren Ländern weltweit sowie neue gesetzliche Regelungen werden sofort erfasst. Daraus resultieren Handlungsempfehlungen der 1cc für die Unternehmen, die abgabenpflichtige Geräte und Speichermedien herstellen oder vertreiben.